News
Ausstellungen
Künstler
Elisabeth Vary:
Bilder
Informationen
Biografie
Publikationen
Publikationen
Kontakt
Impressum & Datenschutz
Elisabeth Vary
Bibliographie
* 1940 Köln

Lebt und arbeitet in Köln und Corberon, Frankreich

1959-1969
Fachhochschule Köln; Staatliche Kunstakademie, Düsseldorf
1970-1992
Professorin an der Fachhochschule Köln, Fachbereich Kunst und Design
1992-2001
Professorin an der Kunsthochschule für Medien, Köln


vis-à-vis, 29. Juni - 24. November 2018
Farbe - Körper, 25. Februar - 27. April 2016, Galerie m Bochum
Elisabeth Vary, 2009! Bild.Körper, 4. September - 7. November 2009, Galerie m Bochum


 


Elisabeth Vary
Atelier, Köln



Galerie m Bochum, 2009
Einzelausstellungen (Auswahl)
2018
vis-à-vis, Galerie m Bochum
2016
Farbe - Körper, Galerie m Bochum
Galerie Feurstein, Feldkirch
Galerie Kim Behm, Frankfurt/a.M.
2015
Accrochage II, Galerie Feurstein, Feldkirch, Österreich
2014
Farbkörper, Bildobjekte, Galerie Feurstein, Feldkirch, Österreich
2013
Kunst-Stücke, Galerie Feurstein
2012
Elisabeth Vary - Günter Umberg“, Jensen Gallery, Sydney
Elisabeth Vary, Galerie oqbo, Berlin
2011
Einzelausstellung, Elisabeth Vary, Galerie Feurstein, Feldkirch, Österreich
2010
Elisabeth Vary, Günter Umberg, Ars Now Seragiotto, Padua, (Kat.)
Elisabeth Vary, Günter Umberg, Jensen Gallery, Auckland, Neuseeland
2009
Bild.Körper. Galerie m Bochum
2009!Bild.Körper.
2008
Farbkörper - Körper Farbe, St. Maternus, Köln
paar weise - Günter Umberg, Elisabeth Vary, Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf, (Kat.)
2007
Objekte, Galerie Carmen Weber, Zug
Elisabeth Vary, Günter Umberg, Palazzo Beccaguti Cavriani, Mantua, (Kat.)
2006
Bild-Körper Evangelische Stadtakademie Bochum
2003
Malerei – Objekt – Raum, Galerie m Bochum
2002
Galerie am See, CH-Zug
Elisabeth Vary, Günter Umberg, Galerie Krohn, Badenweiler
2001
Centro Cultural Cajastur Palacio Revillagigedo, Gijon, (Kat.)
Galerie Evelyne Canus, Paris
2000
Kunsthalle Erfurt mit dem Erfurter Kunstverein e.V.
Galeria Disegno Arte Contemporanea, Mantua
Galerie Nordenhake, Stockholm
1999
Galerie allerArt, Bludenz
Galerie Evelyne Canus, La Colle-sur-Loup>br> Elisabeth Vary, Günter Umberg, Palazzo Municipale Morterone, Morterone, (Kat.)
1998
Aargauer Kunsthaus, Aarau
Kunstverein Friedrichshafen
Von der Heydt-Museum Wuppertal, (Kat.)
1997
Espace d’art contemporain Agi Schöningh, Demigny
Galerie Krohn, Badenweiler
1996
Malerei räumlich, m Bochum
1994
Form-Farbe-Raum, Malerei auf Objekten, Galerie m Bochum
1993
Elisabeth Vary-Objekte, Museum moderner Kunst Landkreis Cuxhaven, Otterndorf, (Kat.)
Städtiches Museum Abteiberg, Mönchengladbach, (Kat.)
1991
Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen am Rhein
Kunsthalle Bielefeld, (Kat.)
Mincher-Wilcox Gallery, San Francisco
1990
Galerie im Bürgerhaus, Neunkirchen
Städtisches Kunstmuseum, Düsseldorf
Museum Morsbroich Leverkusen
Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Lübeck
Kunsthalle Bielefeld
1989
Galerie L'A, Liege
Artothek, Köln
Galerie m Bochum
1987
Kunstverein Bochum
1985
Förderkoje Art Cologne'19, Galerie Koppelmann, Köln
1978
Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg
Städtische Sammlung, Rheinhausen
1974
Artothek, Köln

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2018
Blickwechsel, Werke aus der Sammlung, ausgewählt von Paul Ege, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg
2017
FARBE, KunstRaum - Praxis für Zahnheilkunde, Duisburg
Blue, Fox Jensen McCrory Gallery, Auckland
2016
Paperfile on tour, oqbo Berlin, Artothek und Bildersaal, Berlin
Chromoffection, Fox Jensen McCrory Gallery, Auckland
2015
Kunst auf Papier / Kunst aus Papier, Galerie Feuerstein, Feldkirch, Österreich
C6 H10 05 (5), Jensen Gallery, Sydney
2014
Arte Natura Poesia. Morterone - una soglia poetica, Musei Civici di Lecco
2013
Von Farbe bis Farbe,Werner Richard Dr. Karl Dörken-Stiftung, Herdecke
The Archetecture of Colour, Fox/Jensen Gallery, Auckland
2012
AUFBRUCH, Malerei und realer Raum, mpk, Museum Pfalzgalerie-Kaiserslautern
AUFBRUCH, Malerei und realer Raum, Akademie der Künste, Berlin
Immagine della Luce, Villa Clerici, Mailand
50 Jahre Kunstverein Bochum, Kunstmuseum Bochum
From Reality to Depth, Galleria Erica Fiorentini, Rom
C6 H10 05 (5), Fox Jensen Gallery, Auckland
Immagine della Luce, Villa Clerici, Mailand
Paperfile #8, Galerie oqbo,Raum für Bild Wort und Ton, Berlin
2011
Farbkörper 2011, Galerie Feurstein, Feldkirch, Österreich
Vorsicht Farbe / Caution Paint, Galerie Katharina Krohn, Basel
AUFBRUCH, Malerei und realer Raum, Situation Kunst (Für Max Imdahl), Kunstsammlung der Ruhr-Universität Bochum
2008
Gestern war - Heute ist, Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
+ de réalité, Hangar à Bananes, Quai des Antilles, Île de Nantes; erban, écoles régionale des beaux-arts de Nantes
Out of the blue, Galerie m Bochum
20/20, Jensen Gallery, Auckland
2007
Eröffnungsausstellung, Museum Gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
articontemporanee / contemporaryarts, Disegno, Associazione per le arti contemporanee, Mantova, Kat.
Collection – Selection, Galerie Christian Roellin, St. Gallen
Günter Umberg, Elisabeth Vary, Palazzo Beccaguti Cavriani, Mantova, (Kat.)
Viscosity, Jensen Gallery, Auckland, New Zealand
2006
Aux femmes artistes, Espace de l'Art Concret, Mouans-Sartoux, Frankreich
Günter Umberg, Bilderhaus-Schattenraum, Haus Konstruktiv, Zürich
2005
Raumwechsel III, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg
Raumwechsel IV, Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg
The Dazzling Show, Roellin-Duerr Galerie, St. Gallen Galerie Katharina Krohn, Basel 2004
Grenzüberschreitung/Passing Boundaries, m Bochum
Farbe als Farbe, Karl-Ernst Osthaus-Museum, Hagen (Kat.)
Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg
Neue Werkgruppen in der Sammlung, Aargauer Kunsthaus, Aarau
Perpetuum Mobile, Galerie Rolf Ricke, Köln
Levitas, Galeria Disegno Arte Contemporeanea, Mantova
Kunstraum Alexander Bürkle, Freiburg
Wir in St. Märgen, Galerie Ars Alta, St. Märgen
The Widening Gyre, Rubicon Gallery, Dublin
Galerie Evelyne Canus, Basel
C6 H10 05 (2), Fox Jensen Gallery, Auckland
2003
Farbe, Jensen Gallery, Auckland, New Zealand Flips Wahl, Galerie Katharina Krohn, Basel Galerie Evelyne Canus, Basel 2002
Abstract, Galerie Evelyne Canus, Basel Jensen Gallery, Auckland, New Zealand Galerie Gabriele Rivet, Köln
Waschsalon, Aargauer Kunsthaus Aarau, (Kat.)
Carlo Invernizzi, Natura Naturans, Galerie Invernizzi im Palazzo Trivulzio, I-Melzo, (Kat.)
2001
wesentlich: Farbe!, Galerie m Bochum
2000
Peinture, Démarches Actuelles 2,
Villa Du Parc Centre D'Expositions et D'Echanges, Annemasse
Das Gedächtnis der Malerei, Aargauer Kunsthaus Aarau, Katalog
wesentlich: 12 x Farbe, m Bochum
the very last Galerie Gabriele Rivet, Köln
1999
Material Issues, Collection Katherine and James Gentry, San Jose
Museum of Art, San Jose, Californien, (Kat.)
Special Offer, Rolf Ricke/Kasseler Kunstverein, (Kat.)
Lecco Artefestival, Commune di Lecco, Museo di Civici di Lecco, (Kat.)
Günther Umberg, Elisabeth Vary, Palazzo Municipale, Morterone, (Kat.)
La Nature imite L'Art, Espace de L'Art Concret Chateau de Mouans-Sartoux
Abstract, Galerie Evelyne Canus, Paris Abstract Painting, Galerie Evelyne Canus in der Galerie Hilger, Wien
1998
En schrijdt behoedzaam voort van de hemel doorheen de wereld
naar de hel
, Museum Dhondt-Dhaenens, Deurle, (Kat.)
1997
Gefährdetes Gleichgewicht, m Bochum, (Kat.)
Wetterleuchten Galerie Evelyne Canus, La Colle sur Loup
1996
PAPIER, m Bochum Ruhm, Frauenmuseum, Bonn, (Kat.)
1995
Karo Dame, Aargauer Kunsthaus, Aarau
Bestandsaufnahme XII, m Bochum
1994
Bestandsaufnahme XI, m Bochum
à la crème, Galerie + Edition Renate Schröder, Köln Bestandsaufnahme XI, Galerie m Bochum Susret – Begegnung, Teppiche und Gobelins nach Entwürfen von Künstlern, m Bochum
1993
Die Räumlichkeit der Farbe, m Bochum
Kurze Wege, Zeichnungen aus dem Kunst-Archiv Peter Kerschgens, Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken
1992
Zeitpunkte, Kunstverein Friedberg
5. Triennale in Fellbach, Schwabenhalle Fellbach
Wilhelm Lehmbruck Museum, Duisburg, (Kat.)
Bestandsaufnahme IX, m Bochum
1991
Bestandsaufnahme VIII, m Bochum
Zeitpunkte, Galerie im Bürgerhaus, Neunkirchen, (Kat.)
Jahresgaben, Kölnischer Kunstverein, Köln
Westdeutscher Künstlerbund, Städtische Galerie Paderborn, (Kat.) 1990
Bestandsaufnahme VII, Galerie m Bochum
Kunstminen, Städtisches Kunstmuseum, Düsseldorf, (Kat.)
1988
Fünf deutsche Künstlerinnen, Goethe Institut, London
Figurationen - Der Zusammenhang der Dinge,
Westdeutscher Künstlerbund, Flottmann-Hallen Oberhausen
Städtische Galerie Herne, (Kat.)
1987
Splitter, Fragmente, Bruchstücke,
Künstlerwerkstatt Lothringer Straße, München, (Kat.)
1986
Zeichnungen aus dem Kunst-Archiv Peter Kerschgens, Galerie im Rathaus, Bocholt
1985
Bundes-Gedok-Ausstellung, Landeswerbeamt Karlsruhe, (Kat.)
Fragile Galerie Koppelmann, Köln
1984
Objekte Galerie Koppelmann, Köln
Künstler zwischen Rhein und Erft, Kunstverein zu Frechen
1983
Westdeutscher Künstlerbund, Karl Ernst Osthaus Museum Hagen, (Kat.)
Große Düsseldorfer Kunstausstelllung, (Kat.)
1982
Medium Papier, Villa Zander, Bergisch-Gladbach, (Kat.)
Deutsche Künstler in Moskau, Große Düsseldorfer Kunstausstellung, (Kat.)
1981
Westdeutscher Künstlerbund, Hagen, (Kat.)
Papier LeopoldHoesch Museum, Düren
30. Große Düsseldorfer Kunstausstellung im Kunstpalast seit 1951, (Kat.)
1980
Realität und Kunst - Kunst und Realität, Hahnentorburg, Köln, (Kat.)
1979
Sonderschau, Kunstverein Bonn 27. Jahresausstellung Deutscher Künstlerbund, Kunstgebäude im Schlosspark, Stuttgart, (Kat.)
1978
Schlaglichter, Eine Bestandsaufnahme aktueller Kunst im Rheinland,
Rheinisches Landesmuseum, Bonn, (Kat.)
Deutscher Künstlerbund, Stuttgart, (Kat.)
Westdeutscher Künstlerbund, Hagen

Bibliographie
Monographische Bücher und Kataloge
2010
Elisabeth Vary, Günter Umberg – Ars Now Seragiotto, Padua - Hg. Ars Now Seragiotto; mit einem Beitrag von Francesca Pola (Englisch/Italienisch)
2009
paar weise – Günter Umberg, Elisabeth Vary – Hg. Ulrike Schick, Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf; mit einem Beitrag von Ulrike Schick (Deutsch/Englisch), Snoek Verlag, Köln
2008
Elisabeth Vary, Farbkörper Körper Farbe – Maternuskirche Köln – Hg. Maternuskirche Köln; mit einem Beitrag von Walter Vitt, Broschüre
2005
Elisabeth Vary – Pratiques, Réflexions sur l´art – Hg. Presses Universitaires de Rennes – mit einem Beitrag von Karen van den Berg
2001
Elisabeth Vary – Centro Cultural Cajastur Palacio Revillagigedo, Gijón – Hg. Centro Cultural Cajastur, Gijón und Galerie m Bochum; mit Beiträgenvon Erich Franz und Barbara Köhler (Spanisch/Deutsch/englisch)
1999
Günter Umberg, Elisabeth Vary- Palazzo Municipale, Morterone – Hg. Commune di Morterone, Associacione Culturale Amici di Morterone; mit Beiträgen von Claudio Ceritelli und Carlo Invernizzi (Italienisch/Deutsch)
1998
Elisabeth Vary – Aargauer Kunsthaus, Aarau; Kunstverein Friedrichshafen;Von der Heydt-Museum, Wuppertal; Galerie am Fischmarkt und Kunstverein Erfurt - Hg. Aargauer Kunsthaus, Aarau und Galerie m Bochum, mit Beiträgen von Erich Franz, Beat Wismer, Karen van den Berg und Barbara Köhler (Deutsch/Englisch)
1993
Elisabeth Vary – Städtisches Museum Abteiberg, Mönchengladbach – Hg.Hannelore Kersting mit einem Beitrag von Hannelore Kersting. Elisabeth Vary – Museum moderner Kunst, Studio A, Landkreis Cuxhaven, Otterndorf, Hg. Landkreis Cuxhaven mit einem Beitrag von Ulrike Schuck
1990
Elisabeth Vary – Städtisches Museum Leverkusen, Schloss Morsbroich; Museum für Kunst und, Lübeck; Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen am Rhein; Kunsthalle Bielefeld – Hg. Galerie m Bochum; mit Beiträgen von Jutta Hülsewig-Johnen und Helen Koriath (Deutsch/Englisch)